Blogbeitrag

Steuererstattungen/ Steuernachzahlungen – Neuer Zinssatz ab 01.01.2019: 0,15 % pro Monat

Der Gesetzgeber hat (endlich) auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 2021 reagiert und den Zinssatz für Steuernachzahlungen und -erstattungen nach § 233a AO rückwirkend für Verzinsungszeiträume ab 01.01.2019 auf 0,15 % pro Monat (entspricht 1,8 % pro Jahr) angepasst, vgl. § 238 Abs.1a) AO n.F. Die Angemessenheit dieses Zinssatzes ist dann unter Berücksichtigung …

Steuererstattungen/ Steuernachzahlungen – Neuer Zinssatz ab 01.01.2019: 0,15 % pro Monat Weiterlesen »

update – COVID-19 – Impfschutz vollständig vorhanden!

update 15.12.2021: Die dritte Impfung wurde beim Hausarzt vorgenommen (sog. „Booster-Impfung“) Sollte im Verlauf des Jahres 2022 vom RKI eine vierte Impfung empohlen werden, wird selbstverständlich auch diese durchgeführt. Liebe Mandantinnen, liebe Mandanten, aus aktuellem Anlass möchten wir in eigener Sache auf Folgendes hinweisen: Der Kanzleiinhaber ist vollständig geimpft. Es fanden bisher zwei Impfungen mit …

update – COVID-19 – Impfschutz vollständig vorhanden! Weiterlesen »

Großbritannien ist sicheres Drittland

Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission: Das Vereinigte Königreich ist nun sicheres Drittland Die EU-Kommission hat am 28.06.2021 einen Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DS-GVO für das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland erlassen, wodurch es als sicheres Drittland anerkannt wird. Somit können personenbezogene Daten ungehindert von der EU ins Vereinigte Königreich transferiert werden, auch nach dem Brexit. Zu den …

Großbritannien ist sicheres Drittland Weiterlesen »

Untreue – Rechtsanwalt aus dem Landkreis Freudenstadt muss ins Gefängnis

Das Amtsgericht Freudenstadt hat am 16.12.2020 ein äußerst interessantes Urteil gesprochen: Danach muss ein Anwalt aus dem Landkreis Freudenstadt für 2,5 Jahre ins Gefängnis. Außerdem wurde ein vierjähriges Berufsverbot ausgesprochen. Die Staatsanwaltschaft forderte – auch wegen des Verhaltes des Anwalts – eine 3,5jährige Gefängnisstrafe und ein fünfjähriges Berufsverbot. Der Angeklagte hatte im Vorfeld mehrere Gerichtstermine …

Untreue – Rechtsanwalt aus dem Landkreis Freudenstadt muss ins Gefängnis Weiterlesen »

Einladung zur gemeinsamen Luxus-Kreuzfahrt – Keine Schenkungsteuer

Lädt ein „betuchter“ Steuerpflichtiger seine Lebensgefährtin zu einer luxuriösen Weltreise per Schiff (Kosten: rd. 500.000,00 EUR) ein, trägt der Steuerpflichtige alle Kosten, wie z.B. Transfer, Ausflüge, Gebühren, findet keine Schenkungsbesteuerung des „gemeinsamen Konsums“ statt. Sowohl das erstinstanzliche Gericht (Finanzgericht Hamburg) als auch das Gericht der 2. Instanz (Bundesfinanzhof) lehnen die Annahme eines schenkungssteuerrechtlichen Tatbestands (vgl. …

Einladung zur gemeinsamen Luxus-Kreuzfahrt – Keine Schenkungsteuer Weiterlesen »

Bitcoin und Steuern

Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ripple (XRP), Ethereum (ETH) usw. sind als Anlage- und Spekulationsobjekt in aller Munde. Gerüchten zufolge sind Anleger über einen Zeitraum von wenigen Jahren zum (Multi-) Millionär aufgestiegen, gerade weil klassische Anlageformen wie das Sparbuch, Termingeld und festverzinsliche Wertpapiere keine Zinsen mehr abwerfen.

Gesellschafter der OHG plötzlich weg – Die „vertreterlose“ Gesellschaft

Leider kommt es in der Praxis häufiger vor, dass während des Klageverfahrens gegen eine Personengesellschaft (BGB-Gesellschaft, OHG, KG) die Gesellschafter ausgehen, sei es durch Ausscheiden, Prozessunfähigkeit oder Tod. Was passiert mit dem Klageverfahren, wenn auf der Beklagtenseite „keiner mehr da ist“?

Scroll to Top